Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kristalluntersuchung mit dreidimensionalen Beugungsmustern

Kristalluntersuchung mit dreidimensionalen Beugungsmustern 4 Monate 3 Stunden her #1

  • Christopher Griesbeck
  • Christopher Griesbecks Avatar
  • Offline
  • Karma: 0
Ob beim Aufbau von Knochen, Muschelschalen oder Korallen, Lebewesen sind...

Trifft Röntgenstrahlung auf einen Kristall wird sie gebeugt und abgelenkt. Die sich daraus ergebenden Beugungsmuster werden auf einer Detektorfläche registriert und sind zweidimensionale Projektionen der Kristallstruktur. Diese Methode wird schon lange zur Strukturaufklärung genutzt. Forschern ist es nun gelungen dieser Projektion eine dritte Dimension hinzuzufügen: die Röntgenphotonenernergie.

Mehr lesen...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.